Bi*digital - Netzwerk: Digitalisierung in der Lehrerbildung an der Universität Bielefeld

Dass die Prozesse der Digitalisierung einen unumkehrbaren gesellschaftlichen Wandel eingeläutet haben, auf den auch das Bildungssystem reagieren muss, ist spätestens seit der KMK‐Strategie zur Bildung in der digitalen Welt verstärkt auch ins Bewusstsein der lehrerbildenden Hochschulen getreten. Neben Grundsatzpapieren im Kontext der Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern und Beispielen verschiedenster Standorte zur Lehrerbildung in Deutschland, stehen nunmehr auch landesspezifische Initiativen wie die der Digitalisierungsstrategie an Hochschulen in NRW. Vor dem Hintergrund dieser neuen Herausforderungen für die Lehrer*innenbildung haben sich am Universitätsstandort Bielefeld Hochschullehrende und Forscher*innen zu einem Netzwerk für die Digitalisierung in der Lehrerbildung zusammengeschlossen. Das Netzwerk dient dem Austausch und dem kollaborativen Arbeiten. Um den Dialog mit dem Bereich Medienbildung/Medienerziehung (Lernen über Medien) mit der allgemeinen und Fachdidaktik (Lernen mit Medien) zu sichern, wurden zwei Cluster gebildet, die allerdings über die Leitungsstrukturen eng miteinander verknüpft sind. Digitalisierung der Lehrer*innenbildung wird in Bielefeld insofern als integratives Konzept und Querschnittsaufgabe verstanden. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Einblicke in die Arbeit des Netzwerkes in den Bereichen der digitalen Lehre, der Forschungs‐ und Entwicklungsprojekte sowie der übergreifenden OER‐Strategie der Digitalisierung in der Bielefelder Lehrerbildung.

Die Koordinator*innen des Netzwerks laden alle Kolleg*innen ein, sich mit ihren Projekten und Forschungsaktivitäten sowie mit Veranstaltungsangeboten für die Digitalisierung in der Lehrerbildung an der Netzwerkarbeit zu beteiligen (Kontaktadressen siehe rechte Spalte).

 

 

Koordination Bi*digital

Gesamtkoordination des Netzwerks:
Prof. Dr. Martin Heinrich
(Stellvertr.: Nicole Valdorf)

Schnittstellenkoordination
BiSEd – Biprofessional – QLB:

Paul Goerigk &
Dr. Lilian Streblow

Koordination Cluster
Bildungswissenschaften:

Jun. Prof. Dr. Anna‐Maria Kamin
(Stellvertr.: Dr. Claudia Mertens)

Koordination Cluster Fachdidaktiken:
Prof. Dr. Johannes Voit
(Stellvertr.: Dr. Melanie Basten)

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)