Digitale FuE-Projekte - Netzwerk: Digitalisierung in der Lehrerbildung

Seit über vierzig Jahren wird an den beiden an der Universität Bielefeld angesiedelten Versuchsschulen des Landes NRW (Laborschule & Oberstufen‐Kolleg) und ihren Wissenschaftlichen Einrichtungen (WE_LS & WE_OS) Praxisforschung in Form von Forschungs‐ und Entwicklungsprojekten (FuE‐Projekte) betrieben. Im Jahr 2016 ist es gelungen im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung das Projekt Biprofessional einzuwerben, in dem diese Orientierung an FuE‐Projekten nunmehr auch in der Zusammenarbeit von über 70 beteiligten Forscher*innen erfolgreich in der Lehrerbildung am Universitätsstandort Bielefeld etabliert werden konnte. Für die Implementierung der Ergebnisse aus den wissenschaftlichen Maßnahmen von Biprofessional erfolgte (s. Bericht auf der BMBF‐Homepage) die Gründung von vier Forschungs‐ und Entwicklungszentren an der Bielefeld School of Education (BiSEd): (1) kritisch‐reflexive Praxisorientierung, (2) Forschendes Lernen in Praxisstudien, (3) inklusionssensible Lehrerbildung und (4) ‚Zentrum Phasenübergreifende Lehrerbildung‘. Die nun strukturell verankerten Zentren verknüpfen in Zukunft Verwaltungs‐, Service‐ & Forschungsleistungen für eine evidenzbasierte Lehrerbildung. Um zusätzlich zur Zentrengründung auch einen Ort für die spezifischen Austauschbedarfe von FuE‐Projekten im Rahmen einer Digitalisierung der Lehrerbildung zu schaffen, wurde das Netzwerk ins Leben gerufen, in dem wesentliche Beiträge zur Weiterentwicklung der FuE‐Logik in der Digitalen Bielefelder Lehrer*innenbildung erfolgen sollen. Die Seiten der beiden Cluster dokumentieren aktuelle Forschungsprojekte der Netzwerkmitglieder im Kontext von Digitalisierung in Lehre, Schule, Arbeit und Freizeit. Die (Lehr-)Forschungsprojekte sollen zur Nachahmung sowie zur kollaborativen Arbeit mit den Kolleg*innen vor Ort anregen. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu dem/der Clusterkoordinator/in (s. rechte Spalte) auf.

 

 

Koordination Bi*digital »

Gesamtkoordination des Netzwerks:
Prof. Dr. Martin Heinrich
(Stellvertr.: Nicole Valdorf)

Schnittstellenkoordination
BiSEd – Biprofessional – QLB:

Paul Goerigk &
Dr. Lilian Streblow

Koordination Cluster
Bildungswissenschaften:

Jun. Prof. Dr. Anna‐Maria Kamin
(Stellvertr.: Dr. Claudia Mertens)

Koordination Cluster Fachdidaktiken:
Prof. Dr. Johannes Voit
(Stellvertr.: Dr. Melanie Basten)

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)