Bielefeld School of Education – unser Forschungsverständnis

Für die Ausgestaltung der Bielefelder Lehrerbildung ist das Verständnis einer engen Theorie-Praxis-Bindung (vgl. Hascher & de Zordo, 2015) und vermittelt hierüber ein starker Anwendungsbezug im Sinne des Duals von Forschung und Entwicklung (vgl. Heinrich, 2012) grundlegend. Dementsprechend haben die Kooperationen mit den Schulen der Region wie auch die beiden Versuchsschulen Laborschule und Oberstufen-Kolleg eine lange Tradition (vgl. Hahn, Heinrich & Klewin, 2014). Dieser Grundidee von Forschung und Entwicklung folgt auch das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung geförderte Projekt Biprofessional. Hier werden in einzelnen Forschungs- und Entwicklungsprojekten aktuelle Desiderate der schul-, unterrichts- und professionsbezogenen Forschung aufgegriffen und von Wissenschaftler*innen der lehrerbildenden Fakultäten bearbeitet.

Da Forschung somit an die Bielefeld School of Education unter einer primär praxisorientierten Perspektive verortet ist, geht es in den hier angesiedelten Projekten weniger um die Wirksamkeit von Maßnahmen in kontrollierten und standardisierten Bedingungen im Sinne von Efficacy (vgl. Wortmann, 1983) sondern eher um „Wirkungen unter typischen Realbedingungen“ (Pant, 2012, S. 148). Im Unterschied zur reinen Grundlagenforschung dürfen bei anwendungsorientierten Fragestellungen auch gleichzeitig Elemente aus „unterschiedlichen Diskursen herangezogen werden, um dem jeweiligen Problem gerecht zu werden“ (Brüggemann & Bromme, 2006, S. 115), da „die Erfolgsaussichten fast aller Maßnahmen davon ab(hängen), ob bestimmte Randbedingungen und Voraussetzungen gegeben sind“ (Bromme, Prenzel und Jäger, 2014, S. 17).

Für die Forschung an der Bielefeld School of Education ist damit grundlegend, standortbezogenen Merkmalen eine besondere Beachtung zu schenken, insbesondere mit Blick auf die Umsetzung neuer Vorgaben und Empfehlungen für die Lehrerbildung (vgl. Hasselhorn, Köller, Maaz & Zimmer (2014) zum Thema „Implementation wirksamer Handlungskonzepte im Bildungsbereich als Forschungsaufgabe“).

Den Schwerpunkten in Biprofessional folgend wurden an der BiSEd im Jahr 2018 die nebenstehenden Forschungs- und Entwicklungszentren gegründet.

 

Literatur »

Bromme, R., Prenzel, M. & Jäger, M. (2014). Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Bildungspolitik: Eine Analyse von Anforderungen an die Darstellung, Interpretation und Rezeption empirischer Befunde. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(4), S. 3–54.

Brüggemann, A. & Bromme, R. (2006). Anwendungsorientierte Grundlagenforschung in der Psychologie. Psychologische Rundschau, 57(2), S. 112‒ 116.

Hahn, S., Heinrich, M. & Klewin, G. (2014). Forschung und Entwicklung am Oberstufen-Kolleg. Rückblick –Bestandsaufnahme – Ausblick. Münster: MV-Verlag.

Hasselhorn, M., Köller, O., Maaz, K. & Zimmer, K. (2014). Implementation wirksamer Handlungskonzepte im Bildungsbereich als Forschungsaufgabe. Psychologische Rundschau, 65(3), 140-149.

Heinrich, M. (2012). Stichwort: Forschung und Entwicklung. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki, & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt. Lexikon Erziehungswissenschaft KLE. Band 1 (S. 405-406). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Hascher, T. & De Zordo, L. (2015). Langformen von Praktika. Ein Blick auf Österreich und die Schweiz. Journal für LehrerInnenbildung, 15 (1), S. 22‒32.

Hahn, S./ Heinrich, M./ Klewin, G. (2014). Forschung und Entwicklung am Oberstufen-Kolleg. Rückblick –Bestandsaufnahme – Ausblick. Münster: MV-Verlag. Pant, H.-A. (2012). Aufbereitung von Evidenz für bildungspolitische und pädagogische Entscheidungen: Metaanalysen in der Bildungsforschung. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.). Bildungsforschung 2020 – Herausforderungen und Perspektiven. Berlin: Referat Bildungsforschung, S. 147–170.

Wortmann, P. M. (1983). Evaluation Research: A Methodological Perspective. Annual Review of Psychology, 34(1), S. 223–260.

 

 

Zeitschriften

Herausforderung
Lehrer_innenbildung (HLZ) »

Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ)

Die Materialwerkstatt »

Die Materialwerkstatt - Zeitschrift für Konzepte und Arbeitsmaterialien für Lehrer*innenbildung und Unterricht (DiMawe)

PraxisForschung
Lehrer*innenbildung »

PraxisForschungLehrer*innenbildung. Zeitschrift für Schul- und Professionsentwicklung (PFLB)

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)