Die Bielefeld School of Education (BiSEd) veranstaltet zusammen mit den lehrerausbildenden Fakultäten jeweils im Frühjahr eine Tagung, um Nachwuchswissenschaftler/innen der Lehrerbildung bzw. Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken zu fördern und damit nachhaltig zur inhaltlichen und methodischen Vernetzung von bildungswissenschaftlicher und fachdidaktischer Forschung beizutragen.
Die Veranstaltung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen unterschiedlichster Qualifikationsstufe mit differenten wissenschaftlich-methodischen Zugängen zur Bildungsforschung.
„Herzstück“ der Bielefelder Frühjahrstagung sind die Forschungswerkstätten, welche inhaltlich entlang der Themen und Anliegen der Teilnehmenden gruppiert werden. In den Forschungswerkstätten werden die Qualifikationsprojekte der Nachwuchswissenschaftler/innen reflektiert und kritisch mit den Peers sowie den beratend teilnehmenden Hochschullehrenden diskutiert.

 

Die Bielefelder Frühjahrstagung 2018:

Die 6. Bielefelder Frühjahrstagung findet vom 13. – 15. März 2018 unter dem Titel „Kontroverse – Koexistenz – Kooperation? – Zum Verhältnis von Lehr- und Lernforschung, allgemeiner Didaktik und allgemeiner Fachdidaktik“ statt.