Information zum Studiengang

Achtung! Diese Informationen gelten für alle Studierenden, die ihr Ba- oder M. Ed.-Studium Sachunterricht ab dem Wintersemester 2016/17 begonnen haben. Informationen für Studierende, die ihr Studium bis einschließlich Sommersemester 2016 aufgenommen haben, finden Sie hier.

Information zum Studiengang Sachunterricht – Lehramt an Grundschulen (Bachelor) an der Universität Bielefeld

Schwerpunktfach oder Fach Sachunterricht

Der Lernbereich Sachunterricht kann im Rahmen des Studiums für ein Lehramt an Grundschulen studiert werden, in der Regel zunächst als Schwerpunktfach. Zusätzlich sind die obligatorischen Lernbereiche Mathematische und Sprachliche Grundbildung sowie Bildungswissenschaften auszuwählen. Es ist möglich, einen der beiden Lernbereiche oder Bildungswissenschaften (Letzteres nur im Studium „Lehramt an Grundschulen mit Integrierter Sonderpädagogik“) als Schwerpunktfach zu studieren. In diesem Fall wird Sachunterricht als Fach in einem geringeren Umfang studiert.

Sachunterricht: Interdisziplinär

Der Lernbereich Sachunterricht ist interdisziplinär ausgerichtet und beinhaltet neben sachunterrichtsdidaktischen Anteilen fachliche und fachdidaktische Elemente der Naturwissenschaften (mit den Bezugsfächern Biologie, Chemie, Physik) und Gesellschaftswissenschaften (mit den Bezugsfächern Geschichtswissenschaft, Sozialwissenschaften), die in einzelnen Lehrveranstaltungen am Beispiel ausgewählter Themen fachübergreifend zusammengeführt werden.

In den ersten drei Semestern besteht das Studium sowohl für Studierende des Fachs als auch des Schwerpunktfachs aus drei Pflichtmodulen: „Einführung in den Sachunterricht“, „Naturwissenschaften“ sowie „Gesellschaftswissenschaften“.

Individuelle Profilierung

Ab dem vierten Fachsemester erfolgt eine individuelle Schwerpunktsetzung. Je nach Interessenlage kann gewählt werden, ob man sein Studium in einer Gesellschaftswissenschaft oder einer Naturwissenschaft vertiefen möchte. Die Vertiefung erfolgt konkret in einem der Bezugsfächer  Biologie, Chemie, Geschichtswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Physik.

Anschließendes Studium: Master of Education

Im Master of Education werden die im Bachelor erlernten Konzepte des Sachunterrichts aus dem Wahlfach im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Reflexion des Praxissemesters praktisch angewendet.Zudem wird, abhängig von der Wahl im Bachelor, wiederum ein Bezugsfach gewählt: Wenn im Bachelor ein Bezugsfach aus dem Bereich Gesellschaftswissenschaften gewählt wurde, studiert man im Master of Education mit naturwissenschaftlichem Bezug und andersherum.

Weitere Informationen, Beratung, Kontakt

Kerstin Harmening (Management Lernbereich Sachunterricht & Akademische Studienberatung, BiSEd)

Prof. Dr. Bettina Zurstrassen (Studiengangsverantwortliche, Fakultät für Soziologie)

Prof. Dr. Nina Dunker (AG Sachunterrichtsdidaktik, Fakultät für Chemie)

Prof. Dr. Gisela Lück (Fakultät für Chemie)

Prof. Dr. Bärbel Fromme (Fakultät für Physik)

PD Dr. Jörg van Norden (Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie, Theologie)

Prof. Dr. Matthias Wilde (Fakultät für Biologie)

 

 

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)