Informationen und Materialien für Schulen zur OPSE

Für die schulische Begleitung der Orientierenden Praxisstudie mit Eignungsreflexion (OPSE) gibt es verschiedene Hilfestellungen und Materialien, die die Ausbildungsbeauftragten und Mentorinnen und Mentoren bei der Betreuung und Beratung der Studierenden unterstützen sollen.

Informationsschreiben für Schulen »

Bei der Einwerbung von Praktikumsplätzen und der Zuweisung von Studierenden erhalten Schule ein Schreiben, das über die Ziele, Inhalte und Ausgestaltung der Praxisphase an den Schulen informiert. Das Schreiben finden Sie hier.

Abschließendes schulisches Reflexionsgespräch »

Am Ende der Praxisphase findet ein abschließendes schulisches Reflexionsgespräch statt, das der gesetzlich vorgesehenen Eignungsreflexion entspricht. An dem Gespräch nehmen die Studierenden sowie eine schulische Reflexionspartnerin bzw. ein schulischer Reflexionspartner teil. Ein Reflexionsbogen dient als Grundlage für das Gespräch und ist Bestandteil der Portfolioarbeit. Den Bogen übergeben die Studierenden im Vorfeld des Gesprächs der schulischen Reflexionspartnerin bzw. dem schulischen Reflexionspartner. Den Reflexionsbogen finden Sie hier.

Handreichung für die schulische Begleitung »

Die Bielefelder Handreichung unterstützt die Schulen bei der Begleitung der Studierenden während der OPSE. Sie gibt Orientierungshilfe für verschiedene Beratungs- und Reflexionsanlässe, insbesondere auch für die Eignungsreflexion am Ende der Praxisstudie. Die Handreichung finden Sie hier.

Standortübergreifende Informationen finden sich im Bildungsportal des Ministereriums für Schule und Bildung.

 

 

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)