Videografie im Praxissemester

Videografie bietet im Praxissemester besonderes Potenzial für die Professionalisierung der Studierenden. Im Rahmen des Forschenden Lernens lassen sich hier u. a. Analysen von Schul- und Unterrichtssituationen und des eigenen Lehrerhandelns durchführen sowie die Unterrichtswahrnehmung schulen. Dabei kann mit Aufnahmen  von eigenem  Unterricht oder fremdem  Unterricht gearbeitet  werden. Je nach Zielsetzung der videografischen Arbeit können Videoaufnahmen z. B. im Rahmen von Studienprojekten zur Anwendung kommen oder es lassen sich videogestützte Feedbacksitzungen im Rahmen der Begleitung und Reflexion des Praxissmesters durchführen.  Videografie im Praxissemester kann und soll an jeweils intendierte Ziele sowie konkrete Gegebenheiten angepasst werden.

Um das Arbeiten mit Videografie im Praxissemester zu fördern und zu unterstützen, gibt es Angebote zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Videoeinsatzes. Die Angebote richten sich an Studierende und Lehrende.

Detaillierte Informationen zur Videografie im Praxissemester sowie zu Anwendungsmöglichkeiten sind in der Handreichung "Videografie im Praxissemester" zusammengetragen.

Kontakt »

Paul Goerigk

L5-127

Klicken Sie hier um den Webdialer der Universität aufzurufen +49 521 106-4245

E-Mail: paul.goerigk@uni-bielefeld.de

Sprechstunde: Donnerstag 14-15 Uhr und nach Vereinbarung

Angebote für Studierende »

Methodenwerkstatt Videografie

  • offenes Forum für Austausch, Datensitzungen  und Diskussion zur Unterrichtsvideografie
  • findet während der Vorlesungszeit freitags 10:15-11:45 Uhr und n.V. in L5-127 statt

Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Projekten der Unterrichtsvideografie

  • Beratung u.a. zur Arbeit mit der Kamera, zum  Einholen der Einverständniserklärungen, zur forschungsmethodologischen Konzeption
  • Videografieren des Unterrichts Studierender im Praxissemester

Angebote für Lehrende »

Workshop "Videografie im Praxissemester" für die vorbereitenden Lehrveranstaltungen (VPS)

In diesem Workshop wird handlungsorientiert Videografie als Erhebungsmethode anderen Erhebungsmethoden wie Interview und Beobachtung gegenübergestellt. Weiterhin werden Phänomenbereiche erarbeitet, die mit Unterrichtsvideografie erforscht werden können.

Workshop zum Videofeedback im Praxissemester

Das Verfahren des Videofeedbacks gliedert sich in drei Schritte:

  • Videografieren des Unterrichts einer/eines Studierenden im Praxissemester,
  • die Studierenden/ der Studierende  wählt einen Ausschnitt aus, den sie/ er besprechen möchte,
  • Besprechung des Ausschnitts in einer Begleit- bzw. Reflexionsveranstaltung mit abschließendem Austausch über gewonnene Erkenntnisse.

 

 

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)