Rechtliche Hinweise und Dokumente

Bei der Durchführung von Praxisphasen sind folgende Rechtshinweise zu beachten.

Weisungsbefugnis

Während der schulischen Praxisphasen sind die geltenden Vorschriften der jeweiligen Praktikumschule zu beachten und die Weisungen der / des Vorgesetzten sowie der zugeteilten Betreuerinnen und Betreuer zu befolgen.

Vertraulichkeit

Praktikantinnen und Praktikanten sind dazu verpflichtet, über die Ihnen durch das Praktikum bekannt gewordenen personenbezogenen Daten Verschwiegenheit zu bewahren und die Bestimmungen des Datenschutzes zu beachten. Dies gilt insbesondere für die Verpflichtung zur Anonymisierung sämtlicher personenbezogener Daten in den Praktikumsdokumentationen. Am ersten Praktikumstag ist der Schule die Bescheinigung über die Belehrung zur Verschwiegenheitspflicht vorzulegen.

Infektionsschutzgesetz

Am 1. Januar 2001 wurde das Bundes-Seuchengesetz durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) abgelöst. Das IfSG hat zum Leitsatz "Prävention durch Information und Aufklärung" und setzt insgesamt sehr stark auf Eigenverantwortung sowie Mitwirkung und Zusammenarbeit der Beteiligten. Der 6. Abschnitt des IfSG enthält besondere Vorschriften für die Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen, in denen Betreute und Betreuer täglich im engen Kontakt miteinander stehen. Enge Kontakte begünstigen die Übertragung von Krankheitserregern, die bei Risikogruppen (z. B. bei Kindern) schwere Krankheitsverläufe verursachen können. Weitere Informationen zu den  in Paragraph 34 Absatz 1 und Absatz 3 IfSG aufgezählten Erkrankungen sowie zu den besonderen Vorkehrungen bei Ausscheidung bestimmter Krankheitserreger sind der Belehrung gemäß IfSG zu entnehmen. Die Bescheinigung über die Belehrung gemäß IfSG ist der Schule am ersten Praktikumstag vorzulegen.

Unfallversicherung

Während des Praktikums besteht gesetzlicher Unfallschutz nach Maßgabe des § 2 SGB VII.

Haftpflicht

Haftungsrechtlich können Praktikantinnen und Praktikanten persönlich zur Verantwortung gezogen werden, wenn aus ihrem Verschulden Dritten ein Schaden entsteht und das Risiko nicht anderweitig abgedeckt ist. Insofern ist es sinnvoll, privat eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Ob die private Haftpflichtversicherung ausreichend ist, sollte im  Einzelfall vorab mit der Versicherung geklärt werden.

Datenschutz im Praxissemester

Im Rahmen des Praxissemesters führen die Praktikantinnen und Praktikanten an den Ausbildungsschulen Studienprojekte durch. Dazu wenden sie verschiedene Forschungsmethoden an. Im Rahmen dieser Forschungsprozesse sind datenschutzrechtliche Bestimmungen zu beachten, wenn personenbezogene Daten von Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten, Lehrerinnen und Lehrern oder weiteren an der Schule tätigen Personen erhoben werden. Genauere Informationen zum Datenschutz im Kontext der Studienprojekte sowie Mustervorlagen für Einwilligungserklärungen finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Praxiselementen in NRW finden Sie im Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 28. Juni 2012.

 

 

Impressum     |      Kontakt     |      Beratung     |      Personal BiSEd     |      Anreise     |      Studienangebot (Lehramt)     |      Bewerbung     |      Einschreibung     |      eKVV     |      Personen-Suche (PEVZ)